Jochen Missfeldt © Ilse Clausen

Sonnabend, 2. September 2017, 19:30 Uhr
In Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg und der Buchhandlung Samtleben
Im Rahmen der Langen Nacht der Literatur
Jochen Missfeldt
liest »Sturm und Stille«
Eintritt: 8,-  

Anzahl:  

Nach seiner vielgelobten Storm-Biographie widmet sich Jochen Missfeldt den Frauen an der Seite des friesischen Dichters: Sein neuer Roman »Sturm und Stille« erzählt von der ménage à trois zwischen Storm, seiner Frau Constanze und seiner jungen Geliebten Doris Jensen.
Eingebettet in die herbe Schönheit Husums, entfaltet Missfeldts Schilderung jener ungewöhnlichen Konstellation eine unwiderstehliche poetische Kraft.
Tilman Spreckelsen moderiert.