Mittwoch, 19. Oktober 2011, 19:30 Uhr
In Kooperation mit dem Verlag Hoffmann & Campe
Manfred Bissinger
im Gespräch mit
Michael Jürgs
über sein neues Buch:
Lauter Widerworte - Essays, Reportagen, Kommentare aus fünf Jahrzehnten
Eintritt: 8,- / erm. 5,- Natur, Merian und Stern prägte Manfred Bissinger nachhaltig. Die Woche war sein Meisterstück. Fast zehn Jahre führte er eines der spektakulärsten publizistischen Projekte als Herausgeber und Chefredakteur.
Als Volontär trat er in die Fußstapfen Heinrich Heines, der als Auslandskorrespondent für die Augsburger Allgemeine gearbeitet hatte. Das Fernsehen lernte er bei Panorama kennen, der Stern, den er als Stellvertreter Henri Nannens schließlich verlassen musste, hätte mit ihm seine größte Blamage vermutlich nicht erlebt. Manfred Bissinger kennt den Journalismus aus allen Perspektiven und in allen Medien. Seine Einmischungen und Widerworte waren stets vernehmbar, seine analytische Begabung, zu kommentieren, was die Welt bewegt, schuf ihm überparteilich Respekt und sicherte ihm Vertrauen vieler hochrangiger Künstler, Schriftsteller und Politiker.
Im Gespräch mit seinem Kollegen Michael Jürgs stellt Bissinger das Buch vor, das erstmals wesentliche Beiträge seiner journalistischen Arbeit aus 50 Jahren versammelt.