Freitag, 11.September 2009, 19.30 Uhr
Im Rahmen des Harbour Front Festival
Daniel Kehlmann stellt den Roman von Wolfgang Hegewald vor
Fegefeuernachmittag. Mein Leben. Von ihm selbst erzählt. Kolportageroman. (Matthes & Seitz, Berlin)
Eintritt: 8,- / erm. 5,-

Am 11. September präsentiert Daniel Kehlmann in der Freien Akademie der Künste den neuen Roman von Wolfgang Hegewald: In 42 autobiographisch gefärbten Episoden erzählt Hegewald das Leben Nathan Niedlichs, eines deutsch-deutschen Schriftstellers, dem der erfolgreiche Durchbruch nicht gelingen will. Hegewald, 1983 aus der DDR in die Bundesrepublik übergesiedelt, erwarb sich in den 80er und 90er Jahren mit seinen ersten 8 Büchern Anerkennung und Erfolg bei Kritik und Publikum. Danach wurde es still um ihn, weitere Manuskripte blieben unveröffentlicht. Die Irrungen und Wirrungen des Literaturbetriebs und die alltäglichen Kämpfe des Literaten mit seiner eigenen Branche sind also Hegewald wie Niedlich wohl bekannt.
Sprühend vor vitaler Komik schafft es Hegewald, den Werdegang eines Schriftstellers zu beschreiben und darin selbst deprimierenden Episoden eine triumphierende Pointe abzugewinnen.

Wolfgang Hegewald, geb. 1952 in Dresden, studierte Informatik und Theologie, bevor er 1983 nach Hamburg übersiedelte, da in der DDR seine schriftstellerischen Arbeiten nicht publiziert wurden. 1984 wurde er beim Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt ausgezeichnet, 1987 erhielt er ein Stipendium der Villa Massimo in Rom. Er veröffentlichte mehrere Romane. Von 1993 an leitete Hegewald das Studio für Literatur und Theater an der Universität Tübingen, seit 1996 ist er Professor für Rhetorik und Poetik an der HAW. Seit 2006 ist Hegewald Mitglied der Freien Akademie der Künste in Hamburg.
Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, hat Philosophie und Germanistik studiert. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den Kleist-Preis. Sein Roman »Die Vermessung der Welt« ist einer der erfolgreichsten deutschen Romane der Nachkriegszeit und auch sein jüngstes Buch »Ruhm« steht seit Monaten ganz oben auf den Bestsellerlisten. Daniel Kehlmann lebt in Wien und Berlin.