Dienstag, 29. April 2008, 19.30 Uhr
In Kooperation mit der Hamburger Autorenvereinigung
Gedächtnisabend
Walter Kempowski

UWE FRIEDRICHSEN liest Kempowski
HANJO KESTING, Einführung
Eintritt: 8,- / erm. 5,-

Am 29. April wäre Walter Kempowski 79 Jahre alt geworden. Die Freie Akademie der Künste nimmt diesen Geburtstag zum Anlass, mit einem "Abend für Walter Kempowski" an ihr im vergangenen Oktober verstorbendes Ehrenmitglied zu erinnern. Gemeinsam mit der Hamburger Autorenvereinigung präsentiert sie einen von Hanjo Kesting konzipierten Leseabend mit Texten von und über einen der bedeutendsten deutschen Nachkriegsautoren.
Der Schauspieler Uwe Friedrichsen wird alte und neue Kempowski-Texte lesen: Angefangen von den frühen autobiographisch geprägten Arbeiten der "Deutschen Chronik" über die gewaltige Textcollage des "Echolot" bis hin zu den Tagebüchern des Wendejahres 1989 (Alkor) und dem gerade posthum erscheinenden "Somnia".
Ergänzt um genau recherchierte sowie persönlich erinnerte Einzelheiten zu Leben, Person und Werk - in unnachahmlicher Weise vorgetragen von Hanjo Kesting - vermittelt der Abend ein geschlossenes Bild des Autors.