LANGE NACHT DER MUSEEN 2004

15. Mai 2004, 18 bis 2 Uhr

PROGRAMM

Gedächtnisausstellung
Wolfgang Mattheuer "Noch nie gezeigte Bilder und Zeichnungen"
geöffnet von 18 bis 2 Uhr · Sonntag von 11 bis 18 Uhr

18.00 Uhr Dietmar Ullrich führt durch die Ausstellung
19.00 Uhr Christoph Bantzer liest ein Kapitel aus dem Buch Maries Reise von Marie Pohl
20.00 Uhr Volker Banfield am Flügel: Claude Debussy "Images"
1. Heft "Reflets dans l'eau", "Hommàge à Rameau", "Movements"
2. Heft "Cloches à travers les feuilles", "Et la lune descend sur le temple qui fut", "Poissons d'Or"
21.00 Uhr Christian Quadflieg liest Peter Paul Althaus und Peter Hille
22.00 Uhr Dietmar Ullrich führt durch die Ausstellung

Begrüßungen: Armin Sandig

Freie Akademie der Künste, d. h. alle Künste unter einem Dach. Ihre Mitglieder sind Schriftsteller, Dichter, Komponisten, Musiker, Sänger, Maler, Bildhauer, Architekten, Schauspieler, Tänzer, Regisseure. Sie -die Künstler!- bestimmen die Konzeption und bestreiten wesentlich die Veranstaltungen der Akademie. Ein strenges Zuwahl-System sorgt für Qualität. Alle Künste unter einem Dach eröffnet vielfältige Möglichkeiten der Anregung, des Austausches, der Kooperation. Und naturgemäß sind die Veranstaltungen, die aus diesem Miteinander der Künste und Künstler hervorgehen äußerst vielgestaltig: Ausstellungen von Bildern, Skulpturen, Photographien, Architekturentwürfen und -modellen, Lesungen, Vorträge, Werkstattgespräche, Diskussionen und Konzerte.

Volker Banfield, Pianist.
Christoph Bantzer, Schauspieler.
Christian Quadflieg, Schauspieler.
Prof. Armin Sandig, Maler und Graphiker, Präsident der Freien Akademie der Künste.
Dietmar Ullrich, Maler.