Dienstag, 16. März 2004, 19.30 Uhr
LICHT ALS ABENDKLEID
Michael Batz und Jan Störmer:
Ein Gespräch über Licht im urbanen Raum

Eintritt: € 5,00 / erm. 3,00

Das Thema 'Licht' steht in der aktuellen Agenda der Städte ganz oben. Masterpläne für Innenstadtbereiche oder Stadtteile sind derzeit sehr gefragt, besonders bei Kommunen, die sich um verstärkten Tourismus bemühen oder sich um den Titel einer Kulturhauptstadt Europas bewerben.
Aus Sicht von Kulturschaffenden stellen sich in diesem Zusammenhang verschiedene Fragen:
Gibt es einen Kulturbegriff des öffentlichen Lichts?
Was kann das Medium 'Licht' zur Qualifizierung des öffentlichen Raumes beitragen?
Wieviel Aufklärung über Licht ist nötig, um mehr Licht der Aufklärung zu ermöglichen?
Welche urbane Erzählung vermag Lichtgestaltung darzustellen?

Der Theatermacher und Lichtkünstler Michael Batz und der Architekt Jan Störmer stellen im gemeinsamen Gespräch (mit Bild-Präsentation) Ansätze und Arbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven vor.