Montag, 2. März 2015, 19 Uhr
In Kooperation mit dem Career Center der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Das neue Masefieldstipendium 2014 / 2015 –
ein Wettbewerb der Ideen

Preisträgerkonzert der Stipendiaten

Eintritt frei
Mit freundlicher Unterstützung der Alfred Toepfer Stiftung  F.V.S.

Foto: Torsten Kollmer, Hamburg

„Wir Veranstalter brauchen Musiker, die etwas Neues ausprobieren“, sagte Christian Kuhnt, Intendant des Schleswig Holstein Musikfestivals und Jurymitglied bei der Stipendienverleihung beim Masefield –Wettbewerb der Konzertideen in der Freien Akademie der Künste.
Die Alfred Toepfer Stiftung  F.V.S hat zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit dem Career Center der HfMT einen Wettbewerb für die Entwicklung einer kreativen Konzertidee ausgeschrieben. Die besten Ideen wurden im Finale am 26.1.15  von einer hochkarätige Jury gekürt, die u.a. aus drei Festivalintendanten bestand: Christian Kuhnt, Schleswig Holstein Musik Festival; Katrin Zagrosek, Niedersächsische Musiktage; Steven Walter, PODIUM Festival Esslingen.

In diesem Konzert werden zwei der vier prämierten Konzepte aufgeführt:

Polylog
mit
Lisa Schmalz, Gesang
Hector Docx – Klavier
Chris Lüers – Posaune
Florian Kiehn – Gitarre
Marcus Gnadt – Kontrabass
u.a.


The trumpet shall sound
mit der Trompetenklasse von Prof. Matthias Höfs

Die anderen beiden Konzepte werden im nächsten Gewinner-Konzert am 6.7.15 uraufgeführt.