Franz Winzentsen – Filme, Figuren und Fantastik
Ausstellung im Kunsthaus Stade

Franz Winzentsen

Filme, Figuren und Fantastik
vom 17. Juni 2023 bis 31. Oktober 2023 

Franz Winzentsen (*1939), der sich selbst als Bildwerker und Filmemacher bezeichnet, ist ein künstlerischer Pionier. Gegen großen Widerstand dreht er an der Hamburger Kunsthochschule seinen ersten Trickfilm und wird nach seinem Studium Teil der innovativen Cinegrafik Studios. In den 1970er-Jahren ist er Mitglied eines experimentellen Figurentheaters, fertigt Marionetten und Handpuppen und ist an den Aufführungen beteiligt. Berühmt und mit Preisen ausgezeichnet sind seine Animationsfilme. Winzentsens Bildwerke und Filme sind voller Humor und zeugen von seinem freundlichen Blick auf die Welt. Mit tanzenden Puppen, konferierenden Handfegern und anderen fantastischen Arrangements gibt er zu verstehen: Alles ist lebendig! Die Ausstellung bietet erstmals die Gelegenheit, einen Überblick über sein vielfältiges Werk zu gewinnen. Auf drei Etagen werden Filme, Puppen, Zeichnungen, Gemälde und Installationen präsentiert.

© Abb. Franz Winzentsen im Atelier, 2023
Foto: Carsten Dammann Museen Stade