Freitag, 27. Juni 2008, 19.30 Uhr
Anlässlich des 50. Geburtstags der Städtepartnerschaft Hamburg-Marseille
12. Nord-Süd-Passage 2008 - Hamburg-Marseille-Special

Lesung mit: Dorothée Volut, Arno Calleja, Guillaume Fayard, Cornelia Manikowsky, Andreas Münzner, Farhad Showghi.
Moderation: Sabine Günther
Mit Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg und des Institut Français.
Eintritt: 3,- / 2,-

 

Vom 24.-27. Juni treffen sich 6 junge experimentelle Dichterinnen und Dichter aus Marseille und Hamburg im Institut Français zu einer dreitägigen Nachdichtungswerkstatt ihrer eigenen Texte.
Am Hamburg-Marseille-Special der 12. NORD-SÜD-PASSAGE, das anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Hamburg-Marseille vom Verein PASSAGE & CO. organisiert wurde, nehmen Cornelia Manikowsky, Andreas Münzner und Farhad Showghi aus Hamburg, sowie Dorothée Volut, Guillaume Fayard und Arno Calleja aus Marseille teil.
Die 12. NORD-SÜD-PASSAGE schließt am 27. Juni um 19 Uhr 30 mit einer Gruppenlesung in der Freien Akademie der Künste ab, auf der deutschen und französischen Texte,
die aus der Nachdichtungswerkstatt hervorgegangen sind, erstmalig öffentlich gelesen werden.

Die deutsch-französische Autorenbegegnung wird vom 2. bis 5. Juli mit einer weiteren Werkstatt und einer Lesung am 5. Juli in Marseille fortgesetzt.

Projektleitung und Moderation der Lesung: Sabine Günther, Autorin, Übersetzerin und Projektverantwortliche des in Marseille ansässigen Vereins
für deutsch-französischen Kultur- und Literaturaustausch  PASSAGE & Co.

Informationen über das Projekt und die teilnehmenden Autorinnen und Autoren finden Sie auch auf der Website von Passage & Co. : www.passage-co.com