Ausstellung
in Zusammenarbeit mit der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
50 JAHRE FREIE AKADEMIE DER KÜNSTE IN HAMBURG
Eine dokumentarische Ausstellung

Unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg Ortwin Runde
gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

27. Juni bis 16. September 2000

Im Katalogsaal der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Von-Melle-Park, 20146 Hamburg
Eintritt frei - geöffnet während der Bibliotheksöffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9 bis 21.00 Uhr, Sonnabends von 10-13 Uhr
(Im August Mo. - Fr. 9 bis 19.30 Uhr, Sonnabends von 10-13 Uhr)
 

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 50jährigen Bestehen der Freien Akademie zeigen wir vom 14. Juni bis 16. September 2000 im Katalogsaal der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky die dokumentarische Ausstellung 50 Jahre spannungsvolle Harmonie - 50 Jahre Freie Akademie der Künste.
Anhand von Fotos, Texten, historischen Plakaten, Einladungen etc. zeichnet die Ausstellung, die bereits im Mai im Hamburger Rathaus mit großem Erfolg gezeigt wurde, Geschichte und Entwicklung unserer Institution nach.
Auf 48 Tafeln werden verschiedenste Veranstaltungen und die beteiligten Mitglieder der Akademie u.a. Hans Henny Jahnn, Thomas Mann, Arnold Fiedler, Hans Erich Nossack, Edwin Scharff,  Werner Hebebrand, Hans Mayer, Hans Scharoun, Günter Grass, Marion Gräfin Dönhoff, Walter Kempowski, Christa Biederbick, Will Quadflieg, György Ligeti, Helmut Lachenmann, Peter Rühmkorf und Walter Jens vertreten sein.