PROF. KLAUS TROJAN
Trojan + Trojan Architekten, Darmstadt

Rauminszenierungen.
Ein Werkbericht.

Donnerstag, 6. Juni 2002, 19 Uhr
Eintritt: € 3,-- / erm. € 2,--

 

Prof. Klaus Trojan, BDA Architekt und Städtebauer, Jahrgang 1942, studierte von 1965 -1971 an den TU München und Darmstadt. Nach zweijähriger Mitarbeit im Büro Behnisch und Partner gründete er 1977 zusammen mit seiner Frau Verena das eigene Büro, das -bei einer 9jährigen Partnerschaft mit Harald Neu, die vergangenes Jahr endete- bis heute besteht.
Schwerpunkte der Arbeit der heute 15 Mitarbeiter bilden die Bereiche Städtebau, Hochbau + Freiräume.

Neben zahlreichenProjektveröffentlichungen und Ausstellungen wirkten Trojan und Trojan in verschiedenen Lehrtätigkeiten, Klaus Trojan ist seit 1994 ordentlicher Professor für Städtebau an der Universität Hannover. Mitgliedschaften im BDA, DWB und DASL.

Die Liste der Preise und gewonnen Wettbewerbe ist eindrucksvoll und deutschlandweit.
In Hamburg erregten Trojan und Trojan zuletzt vergangenes Jahr mit einem 2. Rang ihres Entwicklungsgutachtens für den NDR-Erweiterungsbau am Rothenbaum Aufsehen. Eben-falls in guter Erinnerung sind ihre Planungen zum städtebaulichen Ideenwettbewerb für die Hafencity, die 1999 als Sonderankauf Beachtung fanden.

Die "Rauminszenierungen", die Trojan als Titel für seinen Werkbericht wählte, finden sich als Maxime in vielen seiner präsentierten Arbeiten.