Dienstag, 15. März 2005, 19.30 Uhr
In Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Staatsoper
Vor der Premiere: "Il Turco in Italia"
Einführung mit den Mitwirkenden der Produktion
Eintritt: € 6,50
Karten über die Hamburgische Staatsoper

Was macht ein Romanautor, wenn ihm keine Geschichte einfällt? In der Hoffnung auf Inspiration studiert er die Menschen in seinem Umfeld. Und die verwickeln sich durch die Ankunft des schönen "Türken in Italien" in allerlei Gefühlsduseleien, ganz zur Freude des Schreiberlings. Zaida liebt den Türken Selim, dieser hat sich in Fiorilla verguckt, dummerweise ist die mit Don Geronio verheiratet und wird dazu noch von Don Narciso angehimmelt. Wer kriegt also wen? Für den Dichter Prosdocimo wie für das Publikum eine spannende und lustige Angelegenheit. Mit Rossinis spritziger Liebeskomödie "Il Turco in Italia" setzen Regisseur Christof Loy und Bühnen-und Kostümbildner Herbert Murauer in der kommenden Spielzeit ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Die Musikalische Leitung hat Michael Hofstetter.