Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen in der Freien Akademie der Künste
Bitte wählen Sie die gewünschte Veranstaltung, klicken auf "Karten bestellen" und folgen den Instruktionen.
Sie haben die Möglichkeit, bestellte Karten vorab per Überweisung oder bei Abholung (bis spätestens 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn) bar zu bezahlen.

Ermäßigungen gewähren wir nur auf Restkarten an der Abendkasse! - Keine Ermäßigung im Vorverkauf!

 

Eine Veranstaltung des Ensemble New Babylon und der
pgnm – projektgruppe neue musik bremen e.V.
Musiken ohne Titel
5 freie Aufträge an Komponisten aus 4 verschiedenen Ländern
Ensemble New Babylon (Flöte, Oboe, Klarinette, Klavier, Gitarre, 2 Schlagzeuger, Violine, Viola, Violoncello) - Bremer Blasorchester „Lauter Blech“ (9 Spieler*innen) - Reinhart Hammerschmidt (Kontrabass) - Dirigent: René Gulikers. Mit Werken von Heiko Müller (*1955), Christoph Ogiermann (*1967), Anton Wassiljew (*1984), Christian Pedro Vásquez Miranda (*1969) und Andreas Paparousos (*1975)
Details
Montag, 25. November 2019, 20 Uhr
Eintritt: 10,- / erm. 7,-

Anzahl:  
 
Ingrid von Kruse
stellt im Gespräch mit dem Architekten
Jörg Friedrich
ihr neues Buch vor:
Begegnungen - Porträts und ihre Geschichten
Details
Montag, 9. Dezember 2019, 19 Uhr
Eintritt: 8,- / erm. 5,-
Anzahl:  
 
In der Reihe
Selbstporträt im Dialog
Johan Simons fragt
Jens Harzer
nach seinem künstlerischen Werdegang
Details
Dienstag, 10. Dezember 2019, 19 Uhr
Eintritt: 12,- / erm. 8,-
Anzahl:  
 

In Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg
KALKUTTAKONGOTADSCHMAHAL
Josef Winkler | Tina Uebel | Matthias Politycki
Drei große Reisende der Deutschen Gegenwartsliteratur über
die Bedeutung des Reisens für Ihr Schreiben
Details

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 19 Uhr
Eintritt: 12,- / erm. 8,-
Anzahl:  
 
In Kooperation mit der Johannes Brahms Gesellschaft Hamburg
Themenabend
Die Variation
... bei Beethoven und bei Brahms
Klaus Sticken, Klavier; David Stromberg, Cello, Christian Seibold, Klarinette; Cord Garben, Klavier und Moderation, Gesang: NN
Details
Mittwoch, 29. Januar 2020, 19 Uhr
Eintritt: 15,- / erm. 10,-
Anzahl: