© Foto: Barbara Hammann

Donnerstag, 5. November 2015, 19 Uhr
Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Im Rahmen der India Week Hamburg 2015

Divan of Song - Portraitkonzert Param Vir
Mit: Param Vir, Komponist, Fredrik Schwenk, Moderation, Christiane Iven, Sopran, Burkhard Kehring, Klavier
Karten: 10,- / erm. 5,- / Studierende der Hochschule für Musik und Theater: frei

Divan of Song: Portraitkonzert Param Vir | Divan of Song: Param Vir – A Musical Portrait

Der in Delhi geborene und in London ansässige Param Vir gehört zu den international bedeutendsten Komponisten der zeitgenössischen Musik. Für das westöstliche Liedprojekt „Divan of Song“ komponierte er 2014 den Liederzyklus ABLAZE! nach drei Gedichten aus „Gitanjali“ von Rabindranath Tagore. Die Interpreten der Uraufführung – die Sopranistin Christiane Iven und der Pianist Burkhard Kehring – bringen dieses Werk nun erstmals nach Hamburg und widmen dem Komponisten ein beziehungsreiches Liedprogramm. Im ersten Teil dieses Portraitkonzerts ist Param Vir im Gespräch mit dem Hamburger Komponisten Fredrik Schwenk zu erleben. Zu hören sind anschließend Liedkompositionen von Param Vir (Ablaze!), Karol Szymanowski (Tagore-Lieder op.41) und Olivier Messiaen (Chants de terre et de ciel).

Born in Delhi and residing in London, Param Vir is one of the internationally most renowned composers of contemporary music. For the project “Divan of Song“ he composed the song cycle ABLAZE!, based on three poems from “Gitanjali“ by Rabindranath Tagore. Soprano Christiane Iven and pianist Burkhard Kehring stage this piece in Hamburg for the fi rst time and pay a tribute to the composer. In the fi rst part of the event, Param Vir discusses with the composer Frederik Schwenkfrom Hamburg. In the second part, art song compositions by Param Vir (Ablaze!), Karol Szymanowski (Tagore-Lieder op.41) and Olivier Messiaen (Chants de terre et de ciel) are performed.