Aktuelle

Veranstaltungen

Weiterbauen – Nachnutzungskonzepte denkmalgeschützter Bauten.
Eine Vor-Ort-Veranstaltungsreihe der Freien Akademie der Künste in Hamburg, dem BDA Hamburg, dem Denkmalschutzamt Hamburg und der  Hamburgischen Architektenkammer.

Weiterbauen – Nachnutzungskonzepte denkmalgeschützter Bauten.
Eine Vor-Ort-Veranstaltungsreihe der Freien Akademie der Künste in Hamburg, dem BDA Hamburg, dem Denkmalschutzamt Hamburg und der  Hamburgischen Architektenkammer.

25 September 2021: Douglas Stuart – Shuggie Bain

Douglas Stuart, geboren und aufgewachsen in Glasgow, studierte am Royal College of Art in London. Nach seinem Abschluss zog er nach New York, wo er als Modedesigner arbeitet. Seine Texte erschienen im New Yorker und auf Literary Hub.
Für seinen ersten Roman wurde er mit dem Booker Preis 2020 ausgezeichnet. Douglas Stuart wird begleitet von Schauspieler Mark Waschke, der aus „Shuggie Bain“ lesen wird.

Weiterbauen – Nachnutzungskonzepte denkmalgeschützter Bauten.
Eine Vor-Ort-Veranstaltungsreihe der Freien Akademie der Künste in Hamburg, dem BDA Hamburg, dem Denkmalschutzamt Hamburg und der  Hamburgischen Architektenkammer.

“Sinn des Ganzen” – Kunst und Gesellschaft im Dialog: Ein Akademiemitglied und eine Persönlichkeit aus der Politik, Wissenschaft, Unterhaltung, aus dem sozialen Bereich, dem Sport, etc. begegnen sich im Gespräch. Den Auftakt machen die Architektin und Stadtplanerin Ingrid Spengler und die Theologin, und Hauptpastorin von St. Katharinen, Ulrike Murmann. Ihr Thema: Zusammenleben.

Wolfgang Hegewald stellt im Gespräch mit Katja Lange-Müller sein neues Buch vor: “Tagessätze” über große und kleine Politik, Gott und Grammatik, Literatur und Leben.

07 Oktober 2021: Schuldt

Schuldt liest seine famosen Fabeln nach lexikalischen Einträgen chinesischer Zeichen aus seinem bei Matthes & Seitz neu veröffentlichten Buch „Leben und Sterben in China“ und trägt seine essayistische Selbstdeutung „Ich über mich“ vor.

Volkwin Marg (geb. 15.10.1936) ist als Gründungspartner des weltweit agierenden Büros gmp von Gerkan, Marg und Partner seit vielen Jahren einer der wichtigsten deutschen Architekten. Die frühe Prägung seiner Kindheit durch die Hafenstadt Danzig haben ihn in Hamburg eine zweite Heimat finden lassen. Aus dieser Prägung heraus – Grauganseffekt – ist sein besonderer Einsatz für die Stadt an der Elbe
verständlich.