Donnerstag, 9. März 2006, 18 Uhr
Eröffnung der Ausstellung

Harald Duwe
Frühwerk und Ausblick
Einführung: Hans Kock
Ausstellung geöffnet bis 30. April 2006, dienstags bis sonntags, 11 bis 18 Uhr
Eintritt zur Eröffnung frei - danach € 2,50 / erm. € 1,50

 

Am 28. Januar 2006 wäre der Hamburger Maler Harald Duwe 80 Jahre alt geworden. Die Akademie nimmt den runden Geburtstag zum Anlass, das Werk Duwes mit einer Einzelausstellung zu würdigen und zeigt vom 9. März an unter dem Leitsatz "Frühwerk und Ausblick" eine Auswahl von Duwes Arbeiten. Im Zentrum der Werkschau stehen frühe Arbeiten Duwes, die bis zurück in seine Studienzeit an der Hamburger Kunsthochschule reichen.

 

Vita

1926 in Hamburg-Rothenburgsort geboren
1942 Lithographenlehre
1943-44 Kriegsdienst
1946-49 Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste, Hamburg. Während dieser Zeit zwei Semester an der Kunstakademie in Stockholm.
seit 1951 freischaffender Künstler
1954 Stipendium des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie.
1964 Lehrer für räumliches Darstellen an der Ingenieurschule für Fahrzeugtechnik, Hamburg.
1966 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein für die Cité des Arts, Paris
1970 Edwin-Scharff-Preis der Stadt Hamburg
seit 1975 Dozent der Fachhochschule für Gestaltung, Kiel.
1981 Kulturpreis der Stadt Kiel.
1983 im Sommer Aufenthalt in New York
1984 tödlich verunglückt bei einem Verkehrsunfall

Einzelausstellungen (Auswahl)

1965 Kunstverein Marburg
1968 Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum Schleswig (mit Engler/Schaeuble)
1971 Kunsthalle Bremerhaven
1972 Kunsthaus Hamburg
1973 Galerie Poll, Berlin
1974 Kunsthalle Kiel
1975 Von-der-Heydt-Museum, Wuppertal und Galerie Poll, Berlin
1976 Kunstverein, Hamburg
1981 Landesmuseum Schloß Gottorf, Schleswig
1983 Galerie Poll, Berlin
1984 Hamburger Kunsthalle
1986 Freie Akademie, Hamburg
1987 Kunsthalle Kiel/Museum Hansestadt Lübeck/Heedendagse Kunst Utrecht/Sammlung Ludwig, Aachen
1988 Kunstverein Karlsruhe/Kunsthalle Berlin
1991 Galerie Eva Poll, Berlin

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1974 "Aspekte engagierter Kunst", Kunstverein in Hamburg/Kunsthalle Tübingen
1977 "Realistische Kunst in der BRD", Kasseler Kunstverein
1978 "Als guter Realist muss ich alles erfinden", Kunsthaus und Kunstverein Hamburg/Badischer Kunstverein Karlsruhe
1980 "Fünf deutsche Realisten", Kunstverein Augsburg
1980 "Zwischen Krieg und Frieden", Frankfurter Kunstverein
1983 "Mensch und Landschaft in der zeitgenössichen Malerei und Graphik", Moskau-Leningrad
1983/84 "Kunst der gegenwart in der BRD", Trondheim-Oslo-Malmö-Arhus
1984 "Huldigung an Max Beckmann", Galerie Eva Poll, Berlin/Leopold-Moesch-Museum, Düren/Hochschule für Graphik und Buchkunst, Leipzig
1985 "Kunst in der BRD 1945-85", Nationalgalerie Berlin
1989 "40 Jahre Kunst in der BRD", Städtische Galerie Schloß Oberhausen/Staatliche Kunsthalle Berlin