Donnerstag, 1. April 2004, 19 Uhr
In Kooperation mit der
im Rahmen der Ausstellung LeichtWeit - light structures
Vortrag
HOLGER SVENSSON Leonhardt, Andrä und Partner Stuttgart
Gestaltungsgrundsätze für Brücken
Eintritt: € 3,00 / erm. 2,00

 

Holger Svensson hat weitreichende Erfahrungen im Entwurf, Montage und Bauüberwachung von Grossbrücken, insbesondere von Schrägkabelbrücken im In- und Ausland.

Nach zwei Jahren Tätigkeit in Südafrika und Botswana für die Baufirma Ginaker trat Herr Svensson 1972 in das Ingenieurbüro Leonhardt und Andrä ein.
In den USA entwarf er mehrere Schrägkabelbrücken, u.a. die Pasco-Kennewick Brücke (Beton), die East Huntington Brücke (Beton), die Sunshine Skyway Brücke (Verbundalternative), die Talmadge Memorial Brücke (Verbundalternative), die Burlington Brücke (Verbund) und die Baytown Brücke (Verbund).

In Norwegen war er verantwortlich für den Entwurf der Helgelandbrücke und in Schottland beriet er den Entwurf der Leven River Brücke, beides Betonschrägkabelbrücken.

In Deutschland war er an der Detailbearbeitung der Fleher Schrägkabelbrücke und der Prüfung der Kochertalbrücke beteiligt. Er war verantwortlich für den Entwurf der BAB A4 Brücken Wilsdruff (Beton,) und Siebenlehn (Verbund), der Warnowbrücke im Verlauf der BAB A20 (Beton)

und der Elbebrücke Tangermünde (Stahlverbund-Bogen).

Herr Svensson war Weltbank-Gutachter für die Yang Pu Schrägkabelbrücke in Shanghai mit der damaligen Weltrekordspannweite von 602 m. Er überprüfte den Zustand der Penang Schrägkabelbrücke in Malaysia. In Schweden war er Prüfingenieur für die Höga Kusten Hängebrücke mit 1210 m Hauptspannweite, die Sunningesund und Ume Älv Schrägkabelbrücken und die Svinesund Bogenbrücke.

Als Sprecher der Geschäftsleitung koordiniert Herr Svensson die Aktivitäten von LAP und vertritt das Büro nach aussen.
Als kaufmännischer Geschäftsführer ist er für die wirtschaftlichen Angelegenheiten und das Controlling zuständig.

MITGLIEDSCHAFTEN

Mitglied der Ingenieurkammer von Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen und Thüringen.
Professional Engineer (P.E.) in den USA. PEng in Kanada.
CEng FICE, FIStructE in Grossbritannien
MHKIE in Hong Kong

Vize Präsident der Intern. Vereinigung für Brücken- und Hochbau (IVBH)