bis zum 4. Mai 2014
Ausstellung
Instabilität der Wirklichkeit
Bilder von
Stefan Hoenerloh
Geöffnet: Dienstags bis sonntags, 11 bis 18 Uhr.
Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag und am 1. Mai geöffnet.
Eintritt: 5,- / erm. 3,-
Details

Abstraktes Bild (809-4)
148 x 273 cm, 2013, oil, acrylic on canvas

Ostermontag, 21. April 2014, 12 Uhr
Orgel-Matinée
Olivier Messiaen
Les corps glorieux
Eberhard Lauer, Orgel
Eintritt: 10,- / erm. 7,-
Veranstaltungsort und Vorverkauf über:
St. Marien-Dom Hamburg, (Danziger Str. 60, Stadtteil St. Georg)



© Foto: Freie Akademie der Künste

Mittwoch, 23. April 2014, 18:30 Uhr
Eine Veranstaltung der Hamburgischen Architektenkammer und dem Verein Freunde der Denkmalpflege e.V.
Öffentliche Diskussionsveranstaltung zur
Zukunft der Maximilian-Kolbe-Kirche
Diskussionsteilnehmer:
Stephan Dreyer
, Beauftragter des Erzbistums Hamburg
Andreas Kellner, Leiter des Denkmalschutzamtes
Bettina Kiehn, Vorstand Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg
Klaus Lübke, Deputierter der Kulturbehörde
Jörn Walter, Oberbaudirektor
Anna Katharina Zülch, Vorstand Hamburgische Architektenkammer
Anschließend Diskussion mit dem Publikum
Moderation: Helmuth Barth, Vorsitzender des Vereins Freunde der Denkmalpflege e. V.
Eintritt:frei. Veranstaltungsort Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20, 21107 Hamburg.


© Foto: Denkmalschutzamt Hamburg

Montag, 5. Mai 2014, 20 Uhr
Eine Veranstaltung des Career Centers der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Das neue Masefieldstipendium –
ein Wettbewerb der Ideen

2. Preisträgerkonzert der Stipendiaten
Details
Eintritt frei
Mit freundlicher Unterstützung der Alfred Toepfer Stiftung  F.V.S.
Logo Alfred Toepfer Stiftung

© Foto: Torsten Kollmer, Hamburg

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Energiebunker Wilhelmsburg
Uli Hellweg, Geschäftsführer IBA Hamburg GmbH
Albert Schett, Denkmalschutzamt Hamburg
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.
Details

© Foto: Dorfmüller Kröger Klier

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19 Uhr
In der Reihe "Inspiration - wie kommt die Kunst in den Kopf?"
Juli Zeh
Lesung und Gespräch mit
ULRICH GREINER

Eintritt: 10,- / erm 7,-.
Die Reihe wird unterstützt durch die Kulturbehörde Hamburg
Logo Kulturbehoerde Hamburg
Details
Anzahl:  

Juli Zeh
© Foto: David Finck

Dienstag, 13. Mai 2014, 19 Uhr
Ein Abend für Gregor von Rezzori
zum 100. Geburtstag.
Mit Ezzelino von Wedel und Tilmann Spengler.
Siegfried W. Kernen
liest.
Eintritt: 10,- / erm 7,-
Details
Anzahl:  


Gregor von Rezzori
© Foto: Jim Rakete / photoselection


Mittwoch, 14. Mai 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Umbau des Wohnhauses Oesterleystraße 66
Mit Christoph Möring-Sack, ORP Architekten
Alexander Krauß, Denkmalschutzamt Hamburg
Begrüßung: Charles de Picciotto (BDA Hamburg)
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.


© Foto: ORP Architekten

Mittwoch, 14. Mai 2014, 19 Uhr
Eine Veranstaltung der Musikhochschule Lübeck im Rahmen des Festivals blurred edges
Musik aus der Großen Petersgrube II
Kompositionsstudenten spiegeln ihre ästhetische Vielfalt
Eintritt: 10,- / erm 5,-.
Details
Anzahl:  


Donnerstag, 15. Mai 2014, 18 Uhr
Eröffnung der Ausstellung
In der Akademie zu Gast
zu wahr, um schön zu sein
Zeichnungen von
Stefan Oppermann
Es spricht:
Thomas Sello
Geöffnet bis 29. Juni 2014, dienstags bis sonntags, 11 bis 18 Uhr
Himmelfahrt und Pfingsmontag geöffnet.
Eintritt zur Eröffnung frei, EUR danach 5,- / erm. 3,-

Details

„Figuren in Blasen“ 2013
Fettstift 24 x 32 cm


Mittwoch, 21. Mai 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Ehemalige Schwarzenbergkaserne / TU Hamburg Harburg
Marion Marchel, TUHH
Jan Stolte
und Martina Klostermann, gmp Architekten
Albert Schett, Denkmalschutzamt Hamburg -
Begrüßung: Charles de Picciotto (BDA Hamburg).
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

© Foto: Heiner Leiska


Mittwoch, 21. Mai 2014, 19 Uhr
In Kooperation mit dem Deutschen Literaturfonds Darmstadt e.V. und der HAW Hamburg, Department Design
Ulf Erdmann Ziegler
liest aus seinem Roman
"Nichts Weißes"
und führt ein Werkstattgespräch mit
WOLFGANG HEGEWALD
Eintritt: 8,- / erm. 5,- (Für Angehörige und Studierende der HAW ist der Eintritt frei)
Details
Anzahl:  



© Foto: arte.tv

Mittwoch, 28. Mai 2014, 19 Uhr
Volker Harry Altwasser
liest aus seinem Roman
"Glückliches Sterben"
Moderation: Kristof Magnusson
Eintritt: 8,- / erm. 5,-
Details
Anzahl:  




© Foto: privat

Montag, 2. Juni 2014, 19 Uhr
In Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg
Was Literatur alles ist.
Helmut Heißenbüttel als Autor und Rezensent vorgestellt von
Klaus Ramm
und Ulrich Greiner.
NN liest ausgewählte Literaturkritiken Heißenbüttels aus dem neuen Sammelband
"Zur Lockerung der Perspektive".
Eintritt: 8,- / erm. 5,-
Details
Anzahl:  



Helmut Heißenbüttel, Selbstporträt 1952/53
© Freie Akademie der Künste

Mittwoch, 4. Juni 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Sanierung und Erweiterung der
Katholischen Kirche St. Ansgar in Niendorf

Andreas Rowold, Architekt
Ursula Markfort, Denkmalschutzamt Hamburg
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

© Foto: Klemens Ortmeyer

Donnerstag, 5. Juni 2014, 18 Uhr
Eine Veranstaltung des Holzbauzentrums Schleswig-Holstein, der ZEBAU GmbH, dem Informationsdienst Holz/ Informationsverein Holz e.V. und dem Tragwerksplaner Dipl.-Ing. Henning Klattenhoff
Im Rahmen des Hamburger Holzbauforums:
HER MIT DEM FORUM!
Erstes Offenes Hamburger Holzbauforum
Details
Teilnahmebeitrag pro Person: 10,00 € / 5,00 € für Studierende. Anmeldung unter www.zebau.de

© Foto: Zebau

Mittwoch, 11. Juni 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Umnutzung der Kaisergalerie für Einzelhandels-Passage
Thorsten Tolk, Projektleiter Quantum AG
Christoph Schwarzkopf, Denkmalschutzamt Hamburg
Begrüßung: Horst von Bassewitz
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

© Abbildung: David Chipperfield Architects, London

Donnerstag, 12. Juni 2014, 19 Uhr
Im Rahmen der Reihe
Wahlheimat Hamburg
Farhad Showghi
liest aus seinem neuen Prosa-Gedichtband
In verbrachter Zeit
und führt ein Gespräch mit
Wolfgang Hegewald

Eintritt: € 8,- / erm. 5,-
Details
Anzahl:  

© Foto: G2 Baraniak, Hamburg

Mittwoch, 18. Juni 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Neubau Cafeteria für das Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer
Martin Reichardt, Reichardt Architekten
Katrin Meyer, Denkmalschutzamt Hamburg
Begrüßung: Horst von Bassewitz
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

© Foto: Walter Schießwohl

Mittwoch, 25. Juni 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Umbau eines ehemaligen städtischen Altenheims zu Wohnungen.
Sven Hidde, Architekt
Alexander Krauß, Denkmalschutzamt Hamburg
Begrüßung: Charles de Picciotto (BDA Hamburg)
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

© Foto: Heyden und Hidde Architekten

Mittwoch, 2. Juli 2014, 16 Uhr
Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer, dem BDA Hamburg und dem Denkmalschutzamt Hamburg in der Reihe Weiterbauen X
Umbau und Erweiterung eines denkmalgeschützten Gefängnisbaus
zu einem Verwaltungsgebäude

Joachim Wegener, Architekt
Niels Focken, Direktor des Amtsgerichts Hamburg-Wandsbek
Dietmar Ridder, Denkmalschutzamt Hamburg
Begrüßung: Horst von Bassewitz (Freie Akademie der Künste)
Details
Anmeldung ab dem 24.4. per Fax an (040) 32 69 29 oder per eMail an . Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung. Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

© Foto: Wegener Architekten