Freitag, 23. Juni 2006, 9.30 Uhr - 18 Uhr
Eine Veranstaltung des Wenzel-Hablik-Museums Itzehoe, der Hamburgischen Architektenkammer und dem Architekten Professor Friedhelm Grundmann
im Rahmen des 4. Hamburger Architektur Sommer anlässlich der Dominikus-Böhm-Ausstellung in Itzehoe
Kirchenbau in Hamburg zwischen 1926 und 1930
Busrundfahrt mit Führungen zu vier Hamburger Kirchen durch Prof. Friedhelm Grundmann
und anschließender Führung durch die Ausstellung Dominikus Böhm
Unkostenbeitrag € 8,-
Anmeldung bis bis 20. Juni im Wenzel-Hablik-Museum.
Telefonisch unter 04821-603377 oder per eMail an:

Die Rundfahrt umfasst die Besichtigung charakteristischer Kirchen des Expressionismus und des 'Neuen Bauens' sowie den anschließenden Besuch der Ausstellung Dominukus Böhm im Wenzel-Hablik-Museum Itzehoe.
Der Hamburger Architekt und Architekturgeschichtsprofessor Friedhelm Grundmann wird erläuternd durch die Hamburger Kirchen führen.

 

Kurzprogramm:

9.30 Uhr
Busabfahrt an der Morrweide / Shell-Tankstelle, gegenüber Nordausgang Dammtorbahnhof
Heilandkirche, Winterhude (Architekt Emil Heynen, erbaut 1926-28)
St. Franziskuskirche, Barmbek (Architekten Bensel + Kamps, erbaut 1926-27)
Ansgarkirche, Langenhorn (Architekten Geissler + Wilkening, erbaut 1929-30)
St. Paulus-Augustinus, Groß-Flottbek (Architekten Wensel + Kamps, erbaut 1930)

ca. 14.30 Uhr
Ankunft Itzehoe, Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

ca. 18 Uhr
Ankunft Moorweide