Scroll Top
  Songs and Suppression: A musical Journey out of Exile mit Constanze Beckmann und Samuel Chan
Dokumentarfilm und Konzert

Songs and Suppression : A musical Journey out of Exile

Constanze Beckmann, Piano & Samuel Chan, Bariton

Mit einem Dokumentarfilm und einem Kunstlieder- Programm der deutsch-jüdischen Komponisten Walter Braunfels und Hanns Eisler zeigen die in NY lebende Pianistin
Constanze Beckmann und der kanadische Bariton Samuel Chan ihre Arbeit über Verfolgung, Exil, persönliche/künstlerische Unterdrückung und die Folgen von Emigration auf ihre gegensätzlichen Musikstile – wie die Spätromantik von Walter Braunfels und Serialismus, Atonalismus und Einflüsse durch den amerikanischen Jazz wie zum Beispiel im Hollywood Songbook von Hanns Eisler.

Dieses Projekt mit dem Titel “Songs and Suppression : A musical Journey out of Exile“ zeigt die unterschiedlichen Wege zur Wiederbelebung der Musik von Walter Braunfels und Hanns Eisler. Es stellt die musikalische und künstlerische Sprache dieser beiden Komponisten gegenüber mit besonderem Augenmerk darauf, wie Religion, Ideologie und Verfolgung die jeweilige künstlerische Intention, musikalische Sprache und deren Rezeption beeinflussten.

Das Lieder – Programm für die Freie Akademie der Künste in Hamburg spannt zudem einen Bogen von der (Spät)-Romantik des Walter Braunfels zu der zeitgenössischen Sicht auf die Romantik des Jörg Widmann. „Das Heiße Herz“, Zitat Widmann: “ Zentral sind darin Gedichte von Klabund, Brentano und Haertling sowie wenig bekannte
Gedichte aus Des Knaben Wunderhorn – radikal einfache und wahre, tief ins Herz treffende Texte.“

Constanze Beckmanns Dokumentarfilm (Nov. 2023 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft in Canada in der Canadian Opera Company in Toronto uraufgeführt) zeichnet ein Bild der Lebensläufe von Walter Braunfels und Hanns Eisler, die beide aufgrund des Antisemitismus im nationalsozialistischen Deutschland ihre Heimat verlassen mussten und deren Werke von ihren jeweiligen Exilgeschichten geprägt sind.

Programm
Samuel Chan, Baritone & Constanze Beckmann, Piano

Walter Braunfels (1882-1954)
Drei Gesänge aus Op. 1 nach Dichtungen von Karl Wolfskehl und Walter Wenghöfer

1. An den Nachtwind (Karl Wolfskehl)
2. Blondel (Karl Wolfskehl)
3. Die stillen Kähne (Walter Wenghöfer)

Sechs Gesänge Op. 4 nach Dichtungen von Hölderlin, Hebbel, Fr. Hessel, und Goethe

1. Abbitte (Hölderlin)
2. Einziges Geschiedensein (Hebbel)
3. An ein junges Mädchen (Hebbel)
4. Der junge Knabe singt (Hessel)
5. Rastlose Liebe (Goethe)
6. Flussübergang (Des Knaben Wunderhorn)

Jörg Widmann (*1973)
Das heiße Herz 2013

1. Der arme Kaspar
2. Spätes Liebeslied
3. Liebeslied

Hanns Eisler (1898-1962)
A selection from the “Hollywood Songbook“ ( 1942-1943)

1. Der Sohn
‘Wenn sie nachts lag und dachte‘
‘Mein junger Sohn fragt mich‘
2. In den Weiden
3. An den kleinen Radioapparat
4. Frühling
5. Speisekammer 1942
6. Auf Der Flucht
7. Über Den Selbstmord
8. Die Flucht
9. Gedenktafel für 4000 Soldaten, die im Krieg gegen Norwegen versenkt wurden
10. Epitaph auf einen in der Flandernschlacht Gefallenen
24. Hölderlin-Fragmente
I An Die Hoffnung
II Andenken
III Elegie 1943
IV Die Heimat
V An Eine Stadt
VI Erinnerung

© Abb.: C. Beckmann